Bericht über den Rennsteiglauf 2007

23 Lauffreunde sind beim Rennsteiglauf 2007 den Supermarathon über 72,7 km von Eisenach nach Schmiedefeld gelaufen. Soviel, die diesen langen Kanten gelaufen sind, hatten wir noch nie in der Gruppe bei den Lauffreunden Emsland, so LF Vorsitzender Werner Koop. Alle, die die Fahrt nach Thüringen mitgemacht haben, waren gut trainiert und sind ins Ziel gekommen, so strahlte Hermann Krage, der die Fahrt organisiert hatte. Neben der langen Strecke  wurde noch ein Marathon über 43,5 km und ein Halbmarathon angeboten.

 

Rennsteig1.jpg
Früh morgens sind die Läuferinnen und Läufer mit Bussen zu den Startorten Eisenach, Oberhof und Neuhaus gebracht worden, um ihre Strecken bis nach Schmiedefeld, dem gemeinsamen Ziel für alle Läufe zu machen. Natürlich waren viel Höhenmeter zu absolvieren. Die Strecke macht den Reiz des Rennsteiglaufes aus. Die Steigungen, das Bergablaufen und natürlich die reizvolle Landschaft. An vielen Stellen waren noch die Auswirkungen des Sturms „Kyrell“ zu sehen, aber die Organisatoren der Läufe hatten bis zum Starttag alle Unwegsamkeiten ausgeräumt.
Rennsteig2.jpg
               
Rennsteig3.jpg

 

Rennsteig4.jpg

Hier noch ein paar schöne Gruppenbilder:

 Rennsteig_Gruppe1.jpg

Rennsteig_Gruppe2.jpg
Rennsteig_Gruppe3.jpg  
Die Ergebnisse im Supermarathon:
Klaus Durschlag, 9:54 Std., Dieter Gossert, 9:54 Std., Bernhard Hemker, 8:02 Std., Irmgard Hetmank, 9:54 Std., Michael Ihnken 9:00 Std., Hermann Jänen, 9:54 Std., Beate Jürgensen, 9:54 Std., Hermann Krage, 9:54 Std., Hansi Kuper, 9:54 Std., Heike Loxen, 9:36 Std., Ines Loxen, 9:36 Std., Norbert Raing, 8:38 Std., Horst Redmann, 9:01 Std., Ines Sandbote, 8:54 Std., Renate Schnelting, 9:54 Std., Rudi Schmitz, 9:35 Std., Uli Schnelting, 9:54 Std., Thomas Schröter, 8:02 Std., Angela Speet, 9:54 Std., Karl-Heinz Uhlen, 10:24 Std., Clemens Völkert, 7:55 Std., Thomas Wille,  8:11 Std.,  Werner Witt, 8:45 Std.
Die Ergebnisse im Marathon:
Günter Hetmank, 4:47 Std., Ingrid Jänen, 5:43 Std., Ingo Kollesch, 4:32 Std., Wiltrud Kosse, 5:03 Std., Astrid Krieger, 5:05 Std., Hildegard Redmann, 5:19 Std., Karin Schleiner, 5:03 Std., Fred Weber, 5:45 Std., Mechthild Weber, 5:45 Std.,

Die Ergebnisse im Halbmarathon:
Jürgen Grote, 2:12 Std., Siegfried Jürgensen, 2:18 Std., Maria Mersmann, 1:58 Std., Gisela Witt, 2:11 Std.